Sicherheit nach Maß

Wassergefährdende Stoffe müssen sicher gelagert werden. EURODOS liefert für jede Kläranlage eine maßgeschneiderte Lösung.

Eurodos Dosiercontainer von innen

Entsprechend den Gegebenheiten vor Ort konstruierte Eurodos einen anlagenspezifischen und begehbaren Dosiercontainer.

Schon seit mehr als 20 Jahren reinigt die Kläranlage der Gemeinde Stephansposching im niederbayerischen Landkreis Deggendorf zuverlässig das Abwasser von 21 Ortschaften. Mit zwei Ausnahmen sind all diese Ortschaften über Druckleitungen angeschlossen, sodass das Personal 17 Pumpstationen zu betreuen hat.

Als die 4000-EW-Anlage nun sicherheitstechnisch optimiert wurde, entschlossen sich die Verantwortlichen, einen Dosiercontainer für das eingesetzte Fällmittel aufzustellen. Schließlich regeln Vorschriften*, dass Transportgebinde wie Kanister, Fässer und IBC (Intermediate Bulk Container) gesetzeskonform zu lagern sind.

Kompaktes Gefahrstofflager

Nach diesen Anforderungen und entsprechend den Gegebenheiten vor Ort konstruierte EURODOS – ein Unternehmen der VTA Gruppe – für Stephansposching einen anlagenspezifischen Dosiercontainer. Genauer gesagt: ein kompaktes, begehbares Gefahrstofflager, das Platz für die Aufstellung von sechs IBC bietet.

Der Container in geschlossener Bauart ist ausgeführt nach DIN EN1090-2 (Ausführungsklasse EXC2). Wände und Dach bestehen aus verzinkten, korrosionsbeständigen Blechen mit einer hochwertigen Zwei-Komponenten-Außenlackierung und zusätzlicher Isolierung (40 mm mineralische, nicht brennbare Wärmedämmung / Baustoffklasse A).

Um die Beständigkeit gegen aggressive Medien zu erhöhen, wurde in die integrierte Auffangwanne aus feuerverzinktem 5-mm-Stahl zusätzlich eine Einlegewanne als Polyethylen (PE-HD) mit 6 mm Wandstärke eingebaut. Ein Werksprüfzeugnis bescheinigt die erfolgreiche Dichtigkeitsprüfung nach EN ISO 3452-1.

Bequemer Zugang

Die niedrige Schwellenhöhe von nur 150 mm erlaubt einen bequemen Zugang. Die Stellflächen bestehen aus verzinkten, herausnehmbaren Gitterrost-Auflagen und lassen sich mit einem Hubwagen befahren (Maschenweite 22 x 11 mm). Zur fachgerechten Dosierung des Fällmittels hat EURODOS eine Dosierplatte mit zwei Dosierpumpen für zwei voneinander unabhängige Dosierstellen installiert.

Komplett montiert, sofort benutzbar

Der Container ist komplett montiert zur sofortigen Nutzung auf einem bauseitig vorbereiteten Aufstellplatz. Serienmäßige Kranösen ermöglichen einen sicheren Transport zum Aufstellungsort. Außerdem ist der Container für die Verankerung im Boden und für den Anschluss eines Potenzialausgleichs vorbereitet. Mit diesem maßgeschneiderten EURODOS-Dosiercontainer ist eine sichere Lagerung jederzeit gewährleistet.

* Deutschland: Wasserhaushaltsgesetz (WHG und Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (VAwS); Österreich: Wasserrechtsgesetz (WRG)

Praxisbericht aus dem Wissensmagazin der VTA Gruppe „Der Laubfrosch“, Ausgabe 72